Employer Branding als wichtiger Bestandteil der modernen Arbeitswelt

Beim Thema Modern Workplace rückt auch das Employer Branding mehr und mehr in den Vordergrund. Vor allem angesichts des Personal- und Fachkräftemangels wollen Unternehmen neue Wege beschreiten, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Wichtige Aspekte sind dabei interessante Aufgabenfelder, Benefits für die Mitarbeiter und die Gestaltung des Büroumfeldes durch moderne Ausstattung wie technische Geräte und ergonomische Büromöbel.

Das Employer Branding gehört zum Personal Marketing und verfolgt unterschiedliche Strategien zum Prägen einer starken Arbeitgebermarke. Im Vorfeld jeglicher Maßnahmen ist eine Ist-Analyse notwendig. Hier muss das Unternehmen unter anderem beantworten und definieren, was es als Arbeitgeber einzigartig macht. Diese Alleinstellungsmerkmale werden auch als Employer Value Proposition (EVP) bezeichnet. Doch auch das Selbstverständnis des Unternehmens (Corporate Identity) spielt eine wichtige Rolle.

Die tatsächlichen Maßnahmen des Employer Brandings reichen dann beispielsweise von gezielten Newslettern über Unternehmensbroschüren bis hin zu einer eigens entwickelten Karriereseite. Ganz dem heutigen Zeitgeist entspricht außerdem die Produktion moderner Virtual-Reality-Videos, mit denen das Unternehmen und das Arbeitsumfeld innovativ in Szene gesetzt werden. Heutzutage nehmen auch Social Media einen großen Part bei Employer-Branding-Strategien ein. So lassen sich gewünschte Zielgruppen über die jeweiligen Kanäle ansprechen und aktivieren. Gerade diese Zielgruppen wünschen sich flexible Arbeitsmodelle wie Home-Office und mobiles Arbeiten, Möglichkeiten zur Weiterbildung und andere Benefits.

Grundsätzlich findet beim Employer Branding viel externe, aber auch interne Kommunikation statt: Damit richtet es sich sowohl an potenzielle neue Mitarbeiter (Recruiting) als auch an Bestandsmitarbeiter (Mitarbeiterbindung bzw. Retention). Insgesamt wollen Unternehmen dank moderner Strategien und Maßnahmen qualifizierte Mitarbeiter finden und nachhaltig binden – und dabei viel Identifikationspotenzial bieten und für langfristige Motivation sorgen.